Liweitari

Verein Liweitari
Schweiz

Baumgarten 16
CH-9127 St. Peterzell
liweitari@gmail.com

Freundeskreis Liweitari e.V.
Deutschland

Verdistrasse 3
D-88353 Kisslegg
liweitari@online.de

Aktionen

Orangenaktion der Evangelischen Jugend Stuttgart

Die Kinder- und Jugendgruppen der Evangelischen Jugend Stuttgart sammeln mit ihrer Orangenaktion jedes Jahr Spenden für den guten Zweck. Dieses Jahr wurde das Centre de Formation Liweitari (CFL) als Spendenprojekt ausgewählt. Mit den Spendeneinnahmen werden vor die vom CFL geführte Grundschule Liweitari und ihre Schulkinder unterstützt. Für jede Spende erhalten Sie frische, faire Orangen. Die Aktion findet in den südlichen Distrikten Stuttgarts am 21.11.2020 statt und in den nördlichen Distrikten und der Stadtmitte am 28.11.2020.

Mit Äpfeln Freude schenken

Seine reiche Apfel-Ernte hat Bruno Loritz aus Kißlegg dieses Jahr an Leute verschenkt, die schmackhafte Boskop Äpfel lieben. Die Äpfel wurden von ihm direkt vom Baum gepflückt, damit diese eingelagert werden können. Die Beschenkten informierte er über das Ausbildungszentrum Liweitari, welches er seit Jahren gerne unterstützt und bat um eine Spende für sein Anliegen.
Seine Aktion stieß auf große Resonanz. Aus seinem Bekanntenkreis wurde ihm für seine Aktion zudem der Ertrag mehrerer Walnussbäume angeboten. So konnte er ergänzend zum Restbestand an Äpfeln auch auf eine reiche Walnussernte zurückgreifen, die er nach demselben Prinzip an den Mann und die Frau brachte.

Die Aktion des rüstigen Rentners  ist in Benin sehr willkommen, sind doch Corona bedingt sowohl im Ausbildungszentrum die Anzahl externer Aufträge, deren Erlös ca. 50% der laufenden Betriebskosten decken, deutlich zurückgegangen. Auch die Aktivitäten des Freundeskreis Liweitari waren und sind dieses Jahr Corona bedingt sehr eingeschränkt. So mussten mehrere Vortragsveranstaltungen und auch das diesjährige Benefizevent „Wandern für die Anderen“ dessen Erlös zur Deckung der Betriebskosten für  2021 fest eingeplant war, leider abgesagt werden.

Weihnachda auf Schwäbisch

„Gschichtla, Gedichtle und Musig“ mit Edi Graf und Bernhard „Barny“ Bitterwolf
Gleich zwei schwäbische Autoren geben sich an diesem Abend ein Stelldichein. Bernhard Bitterwolf, Dozent an der Schwäbischen Bauernschule Bad Waldsee, bekannt als schwäbischer Barde und Edi Graf, Radiomoderator und Buchautor aus Rottenburg am Neckar, verbreiten mit heiteren Texten und Musik auf historischen Instrumenten schwäbische Weihnachtsstimmung.
Die überlieferten Texte der schwäbischen Advents- und Weihnachtslieder und Adventstexte zeugen von einer tiefen und dennoch heiteren Volksfrömmigkeit. Gesungen und erzählt wurden diese Geschichten, Gedichte und Melodien nicht nur im Familienkreis, sondern vor allem auch in den Hoh-, Spinn-, Kunkel- und Lichtstuben in den Dörfern unserer Heimat. Bei diesen Zusammenkünften erklang nicht nur Musik; es wurde auch getanzt, gefeiert, getrunken, geschwätzt, erzählt, gereimt, geneckt…!
Dass die beiden Autoren den Gruß „I wünsch Dir s Chrischtkendle ens Herz“ nicht nur als Wunsch an ihre Leser und Gäste verstehen, sondern für sie selbst Programm ist, unterstreichen sie dadurch, dass sie den Erlös dieses Abends dem CFL samt angeschlossener Schule zur Verfügung stellen. der nach dem erfolgreichen Aufbau eines Ausbildungszentrums  mit seiner Vereinsarbeit mittlerweile auch  eine Grundschule und ein Waisenhaus in Benin/Westafrika unterstützt.

Freuen Sie sich auf eine vergnügliche und unterhaltsame Unterbrechung der in der heutigen Zeit so üblichen Adventshektik in der neu renovierten Turn-und Festhalle. Coronabedingt kann diese Veranstaltung leider nicht wie geplant im barocken Ambiente des Neuen Schlosses stattfinden.
Veranstaltungsbeginn 19:30 Uhr.
Eine Teilnahme ist nur mit Voranmeldung möglich.
Anmeldungen werden erbeten unter: liweitari@online.de
Die Plätze werden in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen vergeben.

Die Mitte Dezember geltenden Kriterien und das aktuelle Infektionsgeschehen werden zeigen, ob diese Veranstaltung stattfinden kann. Wir werden die angemeldeten Gäste zu gegebener Zeit informieren.

Wandern für die andern

Bei der Aktion „Wandern für die andern“ in Kisslegg im Allgäu kann jeder Wanderlustige seinem Körper etwas Gutes tun und damit Schüler und Lehrlinge in unseren Projekten unterstützen. Beim Weg durch die traumhafte Landschaft rund um Kisslegg kann man die Natur geniessen und sich anschliessend bei einem guten Essen unterhalten. Unterstützt werden wir bei der Veranstaltung von lokalen Musik- und Sportvereinen.  Alle Erlöse kommen dem CFL in Benin zu Gute.

Benefizdinner

Unter dem Motto „Essen, Trinken, Freude spenden“ haben wir Ende 2019 zum ersten Mal zum Benefizdinner ins Kisslegger Schloss eingeladen. In wunderschönem Ambiente durften unsere Gäste ein umfangreiches, schmackhaftes Menü geniessen und wir konnten über unsere Vereinsarbeit informieren. Dank ehrenamtlicher Arbeit und der grosszügigen Untersützung mehrerer lokaler Unternehmen konnten wir einen betrachtlichen Geldbetrag für das CFL in Benin sammeln.

Versand von Containerladungen

In regelmäßigen Abständen werden aus Deutschland und der Schweiz Container mit unterschiedlichsten Materialien nach Benin zum CFL per Seefracht geschickt. Neben großen Maschinen und Möbeln für die Klassenzimmer haben auch sonstige Ausrüstungen Platz, die in Benin eine gute Verwendung finden.

Sonstiges: Verkauf auf Weihnachtsmarkt, Arbeit in der Ökumene

Das CFL in Benin unterstützen wir ausserdem durch den Verkauf selbst hergestellter Lebensmittel und anderer Produkte auf dem Kisslegger Weihnachtsmarkt. Zudem engagieren wir uns in der Ökumene, sei es bei Bibelwochen für Kinder oder anderen gemeinschaftlichen Aktionen und Festen der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden Kisslegg.

Partner