Berufe

Wir bilden aktuell in fünf Berufbildern aus:

  • Maurer
  • Polymechaniker
  • Elektriker
  • Automechaniker
  • biologische Landwirtschaft

Maurer

Maurer werden zu jeder Zeit und an jedem Ort der Welt benötigt. In Benin wächst die Nachfrage nach gut konstruierten Privathäusern durch den schnellen Anstieg der Bevölkerungszahl. Und auch für öffentliche Gebäude und Bauwerke oder Fabriken werden gut ausgebildete Maurer benötigt. Oft sind die sehr ärmlichen Wohnungen in Benin nicht sicher und haltbar konstruiert. Qualifizierte Maurer helfen dabei, eine Infrastruktur zu errichten, die es den einzelnen Menschen ermöglichen, sicher und komfortabler zu wohnen, und dem ganzen Land dabei helfen, nötige Gebäude für die Stärkung der Industrie, der öffentlichen Organisation und des Gesundheitswesens bereitzustellen. Dazu ist es notwendig, den Umgang mit allen vorhandenen Baumaterialien wie Zement, Lehm, Erde und Steine zu beherrschen, damit schöne und wohnliche Gebäude errichtet werden können, die Bewohner schützen und Arbeitern optimale Bedingungen liefern.

Zu den Hauptaufgaben eines Maurers zählen:

  • Konstruktion von Gebäuden und anderen Bauten
  • Anfertigung von Baumaterialien aus verschiedenen Stoffen
  • Erstellung des Fundaments für Gebäude
  • Anfertigung und Einsatz von Schalungen
  • Verputzen von Gebäudeflächen 
  • Straßenbau

Polymechaniker

Für Polymechaniker bietet sich eine Vielzahl an verschiedenen Berufsmöglichkeiten. Der vermehrte Einsatz mechanischer und technischer Verfahren hilft nicht nur bei der Herstellung qualitativ hochwertiger Produkte und Reparaturen, sondern schafft auch zahlreiche Arbeitsstellen für qualifizierte Fachkräfte. Ohne gut ausgebildete Mechaniker ist ein wirtschaftlicher Fortschritt kaum möglich. Sie sorgen dafür, dass jede Art von Maschinen ihren Dienst ordentlich verrichten und Stahlkonstruktionen passend angefertigt werden. Die Arbeit als Polymechaniker ist sehr umfangreich und bietet viel Abwechslung. Während der Metallbau sich vor allem der Konstruktion von Komponenten wie Türen und Möbeln widmet, sorgt die Mechanik mittels Reparatur und Anfertigung passender Teile dafür, dass Produktionsmaschinen richtig laufen. Somit tragen Polymechaniker essenziell zu der Entwicklung des Landes bei, indem sie die Grundvoraussetzung für effiziente und effektive Arbeit liefern.

Zu den Hauptaufgaben eines Polymechanikers zählen:

  • Zuschneiden und Zusammenfügen von Stahlteilen
  • Herstellung von Stahlkonstruktionen (z.B. Möbel, Türen, Fenster)
  • Planung und Anfertigung von maschinellen Komponenten
  • Analyse und Reparatur defekter Maschinen

Elektriker

Mit der fortschreitenden Elektrizität in Benin steigt der Bedarf an guten Elektrikern zur Installation und Wartung elektrischer Anlagen rasant. Der Beruf spielt eine entscheidende Rolle für den wirtschaftlichen Fortschritt des Landes. Die Elektrifizierung einzelner Haushalte und öffentlicher Verwaltungsgebäude ist integraler Bestandteil, um Millionen von Menschen ein besseres Leben zu gewährleisten. Durch elektrischen Strom können nicht nur deutlich längere Zeiträume pro Tag produktiv für Arbeit und Lernen genutzt werden, auch der Einsatz moderner Arbeitsmittel wie PCs, Internet, Produktionsmaschinen und elektrischer Werkzeuge wird erst durch einen korrekten elektrischen Anschluss ermöglicht. Und auch für die Konservierung und Zubereitung von Nahrungsmitteln ergeben sich neue Möglichkeiten. Nur wenn eine flächendeckende, verlässliche Abdeckung mit elektrischem Strom vorhanden ist, können viele Menschen aus der Armut geholt werden und ein besseres Leben beginnen. Daher sind Elektriker so wichtig für das ganze Land.

Zu den Hauptaufgaben eines Elektrikers zählen:

  • Anschluss und Wartung von Sanitäranlagen und Wasserpumpen
  • Elektrische Verkabelung von Häusern und Gebäudekomplexen
  • Behebung elektrischer Probleme an Maschinen
  • Anschluss elektrischer Komponenten und Installation von Systemen zur Energiegewinnung (z.B. Photovoltaik)
  • Konzeption und Anwendung von Schaltsystemen

Automechaniker

Unweigerlich wird der Gebrauch von Automobilen in Benin in den kommenden Jahren zunehmen. Um die oft älteren Modelle fachgerecht und langfristig reparieren zu können, sind gut ausgebildete Automechaniker von Nöten. Steigende Mobilität trägt in vielen Bereichen zur wirtschaftlichen Entwicklung eines Landes bei. Nicht nur der Handel und Transportunternehmen werden gestärkt, sondern generell können Geschäftsbeziehungen einfacher und langfristiger aufgebaut und erhalten werden. Dafür ist der vermehrte Einsatz von Fahrzeugen für Kontaktaufnahme und Kooperationen notwendig. Aufgrund teilweise schlechter Straßenzustände und der Tatsache, dass viele Autos bereits abgenutzt sind, ist die ordnungsmäßige Reparatur und Wartung von Fahrzeugen dringend notwendig  Dabei ist zu beachten, dass Defekte nachhaltig behoben und kaputte Komponenten durch geeignete Ersatzteile ersetzt werden. Oft fehlt es noch an gut qualifizierten Fachkräften hierfür. Doch die korrekte Reparatur von und der vorausschauende Service an Fahrzeugen ist unweigerlich ein Bestandteil der wirtschaftlichen Entwicklung.

Zu den Hauptaufgaben eines Automechanikers zählen:

  • Analyse und Erkennen von Problemstellen an Fahrzeugen
  • Behebung von Defekten an Autokomponenten
  • Beschaffung und Installation von Ersatzteilen
  • Regelmäßige Kontrolle und Wartung von Fahrzeugen
  • Kundenberatung im Hinblick auf Fahrzeug-Service und Reparatur

Biologischer Landwirt

Eine steigende Bevölkerungsanzahl, sinkende Wasserreserven und die Klimaerwärmung stellen die Lebensmittelproduktion und Trinkwasserversorgung in Benin vor eine grosse Herausforderung. Für die Bewältigung der Schwierigkeiten ist eine effiziente, ressourcenschonende Agrarwirtschaft dringend notwendig. Deshalb kommt biologischen Landwirten eine entscheidende Rolle dabei zu, die Bevölkerung des Landes dauerhaft mit ausreichend Nahrungsmitteln zu versorgen und die Trinkwasserreserven zu erhalten und zu vergrössern. Der ökologische Acker- und Gemüsebau dient dazu, unter Schonung natürlicher Ressourcen Ernteerträge zu steigern und mit geeigneten Massnahmen den Grundwasserspiegel zu erhöhen. So führen die Anwendung natürlicher Dünger, die Rotation der angebauten Pflanzen und die Bedeckung der Bodenflächen dazu, dass die Fruchtbarkeit der Böden auf Dauer gesteigert wird. Zudem kann der Boden durch Schutz vor Austrocknung mehr Regenwasser aufnehmen und dem Grundwasserspiegel zuführen.

Zu den Hauptaufgaben eines biologischen Landwirts zählen:

  • Pflanzung, Pflege und Ernte aller Arten von Nutzpflanzen und Früchten
  • Herstellung und Einsatz biologischer Dünger und Pflanzenschutzmittel
  • Konservierung von Lebensmitteln
  • Bewahrung der Schöpfung durch respektvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen und deren Stärkung

Interessiert?

Schaue dir die Informationen für Kandidaten an und dann kontaktiere uns!